Dark Hogwarts

Harry Potter RPG
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Teilen | 
 

 Michelle Dallents

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Michelle Dallents
Klasse 7
avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 06.11.17

BeitragThema: Michelle Dallents   Mo Nov 06, 2017 2:46 pm

Name:
Michelle Louise Dallents

Alter:
17 Jahre alt, obwohl Micha total unglücklich darüber ist, dass man sie als Zwilling von ihrer 15 Jahre alten Schwester Crystal betrachtet.

Familie:
Louis Dallents (35, Franzose) arbeitet im Ministerium und ist Totesser. Genauso Mutter Joanna Dallents (34), die als Leiterin der Abeilung für magische Krankheiten glänzt. Michelles Geschwister Jason (14) und Crystal(15) sind ebenfalls in Hogwarts und im Haus Slytherin.

Haus:
Slytherin

Klasse:
7. Klasse

Körper/Statur:
Obwohl Michelle zwei Jahre älter als ihre Schwester ist, ist sie viel kleiner als sie. Oft muss sie hohe Schuhe tragen um neben ihrer Schwester nicht ganz so klein auszusehen.
Mit ihrer Körpergröße von 1,72 m und dem schlanken, jedoch nicht dürren Körper würde sie gesund wirken, würde sie nicht immer erschreckend kühl schauen.
Eigentlich trägt Michelle alles mögliche- ob knallig, dezent oder einfach mit natürlichen Farben. Allerdings hasst sie irgendwelche Klamotten mit kitschigen Blümchen- oder Spitzenbesatz. Eigentlich kann sie überhaupt keine mädchenhaften, eigentlich typisch kitschigen Kram haben. Sie hasst Accessories, die einfach nur unnötig und unpassend sind.
Meist trägt sie nur total durchgestylte, moderne Sachen, die nicht ganz so viel Haut zeigen und dazu immer schicke und praktische Anhängsel.

Aussehen:
Michelle sieht ihrer Schwester Crystal zum Verwechseln ähnlich und versucht auch nicht ihr vom Äußeren zu unterscheiden. Sie mag ihre langen, blonden Haare sehr gerne, hegt und pflegt diese auch, allerdings sieht sie es nicht ein alle zwei Wochen zum Frisör zu latschen, sondern schneidet sie sich lieber selber oder lässt ihre Schwester ans Werk.
Im Gegensatz zu ihren Haaren sind Michelles Augen total anders als die Crystals. Michas graue Augen wirken zu ihrem gesamten optischen Eindruck noch kühler, allerdings gleichzeitig ein wenig mysteriös.

Charakter:
Michelle ist einfach eine typische Slytherin. Abgesehen von ihrer selbstbewussten Art wirkt sie sehr kühl. Jedes mal, wenn sie an einem Mitschüler eines anderen Hauses vorbei kommt, wirft sie ihm einen solchen Blick zu, als wenn sie sagen wolle „ Siehst du mich an – Bring ich dich eiskalt um!“.
Seitdem das Mädchen mit ihren ersten Lippenstift von ihrer Mom bekommen hatte, steht Mischa total auf Körperpflege, kann Leute, die nicht auf ihr Äußeres achten nicht ab und verabscheut Trotteligkeit und Unpünktlichsein total.
Da Michelle das Fach Astrologie über alles liebt redet sie manchmal ein wenig gequollen, ist sehr abergläubisch und befragt andauernd ihre Schutzengel oder versucht ihre Mitmenschen zu diesem Thema zu begeistern.
Wenn jemand nicht genau DAS macht, was Micha sagt, kann sie wirklich unangenehm werden und so zickig dass sie mit wieder diesem typischen, schnellen und vor allem harten französischen Akzent herumkreischt. Wenn sie umschwärmt wird geht es der Halbfranzösin eigentlich wirklich prima, wäre da nicht ihre Eigenschaft mit nichts und niemanden irgendwann mal zufrieden zu sein. Sie selber liebt Perfektionismus- allerdings nur an sich selber. Sie kann einfach keine Kritik vertragen, fühlt sich dann äußerst gekränkt und versucht alles um es dieser Person heimzuzahlen. Abgesehen davon kann sie es zwar haben, wenn sie jemand bewundert oder sogar jemand sie umgarnt, allerdings hasst sie es, wenn jemand ihren eigenen Style fakt, ihn auch nur ansatzweise kopiert oder sich das identische Teil kauft.
Michelle liebt es ihre eigene Meinung kund zu tun und auch noch Beifall zu ernten, denn schließlich ist sie eine Perfektionistin, die ihren Weg geht und nicht auf Verluste achtet.
Micha findet eigentlich nur sich selber toll, kann nur die wenigsten leiden und freut sich dann immer, wenn Leute ihr hinterher schauen und sie um ihre Freundschaft anbetteln.
Wie schon erwähnt mag die Slytherin ihre Schwester so sehr, dass sie fast alles für sie tun würde. Allerdings ist sie sonst so gar nicht der Familientyp, sieht Crystal auch vielmehr als Freundin, als als Schwester. Am liebsten hängt sie bei irgendwelchen Familienfesten vor ihren duzenden Astronomie- und Astrologiebüchern oder versucht Kontakt mit ihren Schutzengeln aufzunehmen.
Wenn irgendjemand sich allerdings an Crystal vergreifen will, oder ihr irgendwas antun will, wird Micha zu einer wirklichen Planschkuh, regt sich fürchterlich auf und wird wie so oft fürchterlich hysterisch, so dass man Mühe hat sie wieder runterzuholen.
Hinzu kommt noch, dass sie total eifersüchtig ist, es nicht ausstehen kann, wenn Freunde von ihr sich mit anderen Leuten treffen oder sogar sie deswegen vernachlässigen.
Normale Haustiere wie Eule, Kröte, Hund oder Katze sind für Micha ein absoluter Graus. Auch wenn sie absolut nicht tierlieb ist versucht sie so penibel wie möglich sich vor diese Wesen zu stellen und sich künstlich ihnen zu nähern, was sie natürlich nur au Show macht.
Allerdings liebt sie ein Tier fast so sehr wie sich selber und das ist ihr Kater „Erzengel Michael“, den sie so liebevoll „Miche“ nennt.
Für ihn würde sie genauso viel tun wie für Crystal, allerdings redet sie lieber mit ihm, da dieser nicht etwas erwidert.
Zwar HASST Micha das Tanzen, oder wie sie es betont „herumhopsen“, allerdings ist sie selber total musikalisch und spielt wirklich sehr gut Querflöte, was sie bereits seit ihrem 5 Lebensjahr macht und so auch fröhlich durch die Flure und Gänge musiziert.

Hobbys:
† Neue Styles ausprobieren
† Shoppen
† Astronomie
† Karten legen und Pendeln



Vorlieben:
Da Michelle Vegetarier ist und somit kein fleisch zu sich nimmt steht sie dazu umso mehr auf frischen, gesunden, grünen Salat mit einem leckeren Joghurtdressing, den ihre Schwester ihr so oft anrichtet.
Für sie ist gesunde Ernährung sowohl für ihren Körper als auch für den Anschein der Außenwelt gut, denn ihrer Ansicht nach, denkt sie, dass Leute die gesunde Sachen essen, für attraktiver gehalten werden.
Ihr Kater „Erzengel Michael“ bedeutet ihr sehr viel und sie setzt sich sehr für ihn ein, denn schließlich verhilft er ihr zum Kontakt mit den Engeln, die anscheinend nach ihr Rufen.
Da sie „Miche“ schon seit klein auf besitzt gehört er zu ihren dicksten Freunden und sie geht nie ohne ihn aus. Allerdings sind ihre Versuche, ihn ebenfalls auf eine vegetarische Fresslinie zu richten bisher jedes entsetzliche Mal schiefgelaufen und somit füttert sie ihn mit soviel Zeug, dass sie ihre Engel befragen müsste, weshalb er denn so dick ist...
Wie schon erwähnt liebt Michelle es auf ihrer Querflöte, die so schön im Licht glitzert, wenn sei morgens hinaus auf den See geht und dort herumtröllert, zu spielen.
Sie prahlt unheimlich gerne davon und kann nicht anders als davon zu schwärmen, weshalb sie wohl auch so gerne vor Publikum spielt.
Dass Fach Astrologie bedeutet Micha alles!
„Egal wer was dagegen sagt, bekommt eins aufs Maul“, beteuert sie regelmäßig in gehässigen und kühlen Ton.
Sie sucht nach Informationen über dieses Thema, versucht Kontakt zu Leuten, die sich mit Astro auskennen aufzubauen und belabert Interessenten damit zu.

Abneigungen:
Leute, die sich ihrer Meinung widersetzen kann Micha genauso wenig leiden, wie Kinder.
Beide Arten von Menschen findet sie nu nervig und unselbstständig, obwohl man darüber grübelt, ob die Personen, die eine eigene Meinung haben wirklich unselbstständig sind...
Jedenfalls findet sie es grässlich, wenn Leute ihre Meinung als schlecht bezeichnen und sie kritisieren, in dieser Hinsicht ist sie äußerst sensibel.
Michelle st ein Mensch, der nur die Sachen leiden kann, die sie auch wirklich beherrscht, d.h. dass sie ihre Schwächen und deren Zusammenhänge einfach bescheuert und ätzend findet.
Wohl schon alleine deshalb hat sie nur wenige Freundinnen und verliert diese auch öfters.
Auch wenn Micha recht dünn ist, hasst sie Sport in allen Variationen, geht viel lieber Shoppen oder macht sich einen Spaß daraus einfach nur abzuhängen, denn schließlich besteht die Gefahr sich irgendwelche blauen Flecken beim Sport zu holen und dieses Risiko will sie nicht eingehen.
Auch wenn die Slytherin die Schule schaffen will, hasst sie es regelrecht zu lernen oder Hausaufgaben zu machen.
Allerdings graust ihr noch mehr vor dem Schlussding, denn sie hat noch keine Ahnung was sie machen will und somit macht sie sich einen Spaß aus der Schule, hängt mit Freunden ab und genießt einfach die freie Zeit.
Genauso wie auf die Schule pfeift Micha auf Regeln und alles was dazugehört.
Sie will sich von nichts und niemanden etwas vorschreiben lassen, was ihr öfters auch mal Punktabzug einbringt...
Egal ob es Rauchen, einbrechen oder unerlaubte Besuche in Hogsmead sind, Micha hat alles durchmacht ohne von der Schule zu fliegen...

Stärken:
Auch wenn Micha nicht sonderlich gut und fleißig in der Schule ist, liebt sie ein Fach bis über beide Ohrenspitzen, denn für sie bedeutet Astrologie die Welt.
Jedes Mal, wenn sie den neuen Lehrer oder die Lehrerin kennen lernt beginnt sie sofort zu schwärmen, auch wenn er noch so bescheuert ist.
Abgesehen davon, dass es ihr Lieblingsfach ist, ist sie unglaublich erfahren darin, liest jegliche Artikel darüber und versucht sich so viel Mühe zu geben wie nur möglich, denn schließlich will sie zeigen, dass sie die beste in diesem Fach ihrer Meinung nach ist.
Außerdem glaubt sie an Horoskope aller Art und natürlich an ihre Schutzengel.
Für andere mag dies nervig sein, für sie bedeutet das alles.
Da Michelle eine unglaublich gute Rednerin ist, sich gerne einmal geschwolllen ausdrückt ist es nicht verwunderlich, dass sie wirklich gut ihre eigene Meinung ihren Mitmenschen mitteilen kann. Sie versucht alles, um sie dann zu ihrer eigenen Wahrnehmung zu überzeugen, auch wenn einige dies dann nur tun, weil sie so von ihr genervt sind.
Außerdem hat sie kein Problem damit alles doppelt und dreifach zu erklären, denn eigentlich kommt es ihr letztendlich nur darauf an, dass ihr Wille geschieht.
Ihr Hobby ist gleichzeitig eine ihrer Stärken, denn abgesehen davon, dass sie so gerne und gut Querflöte spielt macht es sich natürlich auch bei einigen Gelegenheiten sehr gut, wenn sie so schön durch die Gegend trillert und voller Elan dadurch ihre Kreativität vertritt.
Zwar singt oder tanzt sie nicht gerne zur Musik, allerdings hat sie unglaubliches Taktgefühl, was durch ihre täglichen Rhythmusübungen auf ihrer silbernen Flöte kommt.
Dazu ist es noch ein Vorteil, denn häufig finden vor allem männliche Personen dies sehr anziehend und wollen gleich Michelle kennen lernen.
Zwar macht Michelle nicht gerade gerne die Drecksarbeit für andere, lässt andere gerne mal für sich schuften und behandelt diese dann auch häufig wie Dreck, doch sie kann sehr gut zuhören, interessiert sich allerdings nicht für die Probleme der anderen. Michelle hat sehr gute Ohren und lauscht wo es nur geht. Sie liebt es zu tratschen, Gerüchte zu verbreiten und dies auch noch unauffällig... Wenn sie sich einmal vorgenommen hat etwas herauszufinden geht sie über ihre Grenzen um ja alles mitzubekommen.
Beim Shoppen und suchen nach neuen Kleidungsstücken hat die Slytherin die Angewohnheit erst in 20 Geschäfte zu gehen um nachzuschauen, ob es ihr Teil nicht auch billiger gibt und meistens findet sie es dann sogar, wenn auch nur zwei Groschen weniger.
Sie weiß wo wann und was es gibt, was angesagt ist und wer irgendwelche Klamotten aufgibt, obwohl sie schon relativ auf Marken achtet.
Unordnung kann die Halbfranzösin überhaupt nicht haben und somit lässt sie nichts liegen. Bei ihr sieht es immer geschniegelt und gestriegelt aus, so dass sich ohne Probleme Stauballergiker bei ihr aufhalten, vorausgesetzt sie sind reinblütig...

Schwächen:
Da sich Michelle weniger für die Schule, abgesehen von dem Fach Astrologie, interessiert, macht sie sich keine Mühe irgendwie in irgendeiner Weise auch nur ansatzweise zu lernen, was sich natürlich auch auf ihre Noten in der Schule absetzt.
Durch ihre mangelnde Lernfähigkeit war es nicht verwunderlich, dass sie beinahe die sechste Klasse nicht schaffte und beinahe diese hätte wiederholen müssen.
Mit Ach und Krach und vielen Überwindungen mit Spickern, Schummeln usw. schaffte sie es schließlich doch noch...
Wenn die Slytherin versucht ihren Willen durchzukriegen und das zu machen was sie will hat sie dabei eigentlich nur das Problem, dass sie nicht sieht wann es zu viel wird oder wo ihre Grenzen sind.
Auch wenn sie wie so oft nach Gerüchten nachforscht merkt sie nicht, wann es nicht mehr weitergeht oder wann es jemanden wirklich schadet.
Auch wenn Michelle sich immer als die kühle, mächtige Slytherin sieht hat sie fürchterliche Angst vor so vielen Sachen, wie z.B. ihre Panik vor Schlangen oder anderen Reptilen, was in Slytherin natürlich total unpassend wirkt, allerdings versucht sie es geschickt zu verschweigen.
Außerdem plagt sie die Höhenangst und somit kann sie überhaupt nicht fliegen und es ist ihr bereits ein Graus auch nur Flieger in der Luft zu betrachten.
Michelle ist unglaublich überheblich und brodelt schon mal gerne über.
Was ihr zuviel wird. Sagt sie sofort, schreit dabei rum und wird dabei ziemlich arrogant und verletzend. Jedermann soll merken wie es ihr mit der Meinung anderer geht und wenn sie jemand damit aufzieht wirkt sie sogleich eingeschnappt und mega zickig.
Da sie Unordnung hasst ist es nicht verwunderlich, dass sie total pingelig und penibel ist.
Dazu kommt noch ihre Eitelkeit und ihre unglaubliche Art in sich selbst verliebt zu sein, denn sie selber findet sich einfach nur toll.
Das kommt natürlich vor allem bei ihren Freundinnen schlecht an und so kommt es, dass sie schnell ihre engsten und Liebsten verliert.
Michelle wäre eine total katastrophale Hausfrau, denn außer ihrer eigenen Privatsphäre kann sie absolut nicht in Ordnung halten, bekommt Anfälle und wird mega aggressiv.
Außerdem fühlt sie sich nicht würdig dazu irgendetwas zu Kochen oder für andere einzukaufen.
Dafür ist sie sich selbst viel zu schade, denn auch Kinder kann sie nicht gerade gut ausstehen und kommt damit nicht klar, was wohl daher kommt, dass sie durch ihre kleine Schwester eine Zeit lang NICHT im Mittelpunkt stand.

Bio:
Zwar war es eine kühle, kalte und relativ eisig Winternacht, allerdings war die Luft klar und der Himmel wolkenlos schwarz. Es war im Dezember, besser gesagt am 25.Dezember, also einen Tag nach Weihnachten, als Michelle Louise Dallents, die Halbfranzösin das Weltlicht erblickte.
Nur ein Jahr verging und Michelle konnte ihre Eltern herumkommandieren, ohne dass diese parierten, denn schon damals wusste die junge Dallents was sie wollte und was nicht.
So war es regelrecht vorhersehbar, dass sie sich höllisch benachteiligt fühlte, als ihre jüngere Schwester Crystal zur Welt kam. Augenblicklich änderte sich alles und Michelle verkroch sich in ihr Zimmer- aus Wut, Traurigkeit und einfach, weil sie nicht mehr die „Queen“ im Hause Dallents war.
Bis dann ihr Bruder Jason noch ein Jahr später geboren wurde versuchte sich Micha abzuregen und begann die beiden Geschwister zu akzeptieren was ihr Anfangs gar nicht leicht viel.
Doch nach und nach, wollte sie nicht mehr als kleine Prinzessin, sondern als große Schwester gelten und somit begann sie die beiden Babys zu lieben.
Vor allem ihre Schwester aber hatte die damals 4-Jährige in ihr Herz eingeschlossen und sie probierte alles, sie auch zu beschützen und sozusagen zu „behalten“, denn schon von Anfang an behandelte sie ihre jüngere Schwester als „Fußabtreter“, was sich allerdings änderte, als diese reden und somit ihre eigene Meinung frei vertreten konnte.
Michelle und Crystal wurden dicke Freundinnen und gingen durch Dick und Dünn.
Als sie und ihre Geschwister in den Kindergrten kamen, wollte die damals noch genannte „Michi“ nur noch eins: RAUS!
Sie konnte diese kleinen Babys, die wie sie feststellen musste nicht ihre Geschwisterchen waren einfach nicht ausstehen. Nein, sie HASSTE sie sogar und tat alles um sie zu schikanieren, na ja, jedenfalls tat sie alles was in ihrer Kraft lag, indem sie ihnen zum Beispiel Zahnpasta oder Kaugummi in die Haare klebte.
Schon damals war sie ein absoluter Chaot, konnte nicht still sitzen und brüllte und schreite nur herum.
Schon deswegen, wegen ihren häufigen, lauten Schreiattacken mussten Michelles Eltern öfters zur Kindergartenleitung, doch nichts änderte sich und das junge Mädchen versuchte alles um aus „dem Gefängnis“ hinauszukommen, obwohl ihre Geschwister den Kindergarten liebten.
Die Zeit in Hogwarts war ihr dann wieder sympathischer, sie verschaffte sich einen Slytherinnamen, aufgrund der Tatsache, dass sie noch immer dafür bekannt war andere Mitschüler übel zu „verdreschen“, oder wie Micha es nennt „Liebevoll Klartext reden“.
Ihr gehässiges Lächeln bei jedem ihrer „Opfer“ wird von mal zu mal schlimmer und ihr Selbstbewusstsein steigt Nonstop!
In der zweiten Klasse lernte sie dann die Astronomie/Astrologie kennen, die sie äußerst interessierte, allerdings interessierte sie sich eher für Kartenlehre, abergläubische Sachen und nicht so sehr für die Berechnungen von Sternenbilder.
Zu dem Glaube an die Engel und die Astronomie fand sie an einem stürmischen Abend, wo sie eine Art Tagtraum hatte indem ein Engel ihr zur großen Liebe verhelfen wollte.
Sie war sofort interessiert, da sie eh schon lange suchte und beschäftigte fortan damit.
Trotzdem fand sie sich auch damit zufrieden, fand zu den Schutzengeln und ihr Leben war wieder okay!
Aber trotzdem hat sie einige Probleme, denn Schule ist für Michelle alles andere als ein Kinderspiel, da sie jedes Jahr darum zittert nicht sitzen zu bleiben.
Allerdings wäre es beinahe schief gegangen und sie hätte eine Extrarunde in dem 6. Jahrgang machen müssen.
Glücklicher Weise kam sie mit Ach und Krack durch.
Ob sie ihr letztes Schuljahr in Hogwarts schafft und ob sie danach noch ein schönes Leben führen wird steht allerdings in den Sternen, denn ihre Schutzengel sagen ihr dies leider nicht...

Wer ist auf meinem Ava?
Amanda Michalka
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Michelle Dallents
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zuständigkeit Organized Play bei Asmodee

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Dark Hogwarts :: Welcome :: Angenommene :: Slytherin-
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Gehe zu: